Copertina di Kunst und Geld
Titolo del libro:

Kunst und Geld

Über das Wesen der Kunst und ihr Verhältnis zum Kommerz

AV Akademikerverlag (23.09.2013 )

Books loader

Omni badge eleggibile a buono
ISBN-13:

978-3-639-47791-7

ISBN-10:
363947791X
EAN:
9783639477917
Lingua del libro:
Tedesco
Risvolto di copertina:
Sagt einer die Begriffe „Kunst“ und „Geld“ so einfach vor sich hin, so wird er gleich am Gaumen spüren, dass hier zwei diametrale Geschmacksrichtungen im Mund anlegen. Warum aber ist es unmöglich, süß und sauer so zu verbinden, dass es schmeckt? Warum stehn Kunst und Geld sich per naturam so entgegen? Eingespannt in diese beiden Angelpunkte, ist die Arbeit Christoph Ehrenfellners ein regelrechter Seiltanz zwischen den großen Spannungsherden logos und eros im Menschen selbst. Die Frage nach dem Geld bringt uns zur Frage nach dem Markt, und den daraus resultierenden Konsequenzen für eine Gemeinschaft. Die Frage nach der Kunst aber führt uns in die Welt der Gabe, des Geschenks, und auch da stoßen wir auf grundlegende Gemeinschaftsprinzipien. Tatsächlich tanzt der Autor auf seinem Seil den historischen Weg der großen Frage „Was ist Kunst?“ nach, in Siebenmeilen-Hüpfern zwar, aber in stetem Kontakt zu den musikalischen Fragezeichen, die den heutigen Classic-business umkreisen. Die Geistesgeschichte der Beurteilung, die historische Kunsttheorie wird schrittweise übergeführt in die aktuelle Argumentation über das Was-Wie-Warum der Kunst heute - und am Ende bleibt kein Stein mehr auf dem anderen!
Casa editrice:
AV Akademikerverlag
Sito Web:
http://www.akademikerverlag.de/
Da (autore):
Christoph Ehrenfellner
Numero di pagine:
128
Pubblicato il:
23.09.2013
Giacenza di magazzino:
Disponibile
categoria:
Altro
Prezzo:
36,90 €
Parole chiave:
Wirtschaft, Musik, Kunst, Ästhetik, Kommerz, Geld, Komposition

Books loader

Adyen::diners Adyen::jcb Adyen::discover Adyen::amex Adyen::mc Adyen::visa Adyen::cup Adyen::unionpay Adyen::paypal Paypal Trasferimento

  0 prodotti nel carro d'acquisti
Modificare il carrello
Loading frontend
LOADING