Portada del libro de OIB-Richtlinien 2011 - Bedeutung für die Immobilienbewertung
Título del libro:

OIB-Richtlinien 2011 - Bedeutung für die Immobilienbewertung

Eine Evaluierung am Beispiel Wien

AV Akademikerverlag (2016-03-03 )

Books loader

Omni badge apto para el cupón
ISBN-13:

978-3-639-87783-0

ISBN-10:
3639877837
EAN:
9783639877830
Idioma del libro:
Alemán
Notas y citas / Texto breve:
Das Österreichische Institut für Bautechnik (OIB) ist die Koordinierungsplattform der österreichischen Bundesländer auf dem Gebiet des Bauwesens, insbesondere im Zusammenhang mit der Umsetzung der Bauproduktenrichtlinie. Am 6. Oktober 2011 wurde die neue Fassung der bautechnischen Richtlinien beschlossen. Die hauptsächlichen Neuerungen betreffen die Richtlinien 2 (Brandschutz), 4 (Nutzungssicherheit und Barrierefreiheit) und 6 (Energieeinsparung und Wärmeschutz). Die erhöhten Anforderungen können teilweise nicht unerhebliche Kosten in der Herstellung eines „State-of-the-art“ Gebäudes bedingen. Die Nachrüstung wird in Einzelfällen nur äußerst aufwendig oder unter Umständen gar nicht möglich sein. Den neuen OIB nicht entsprechende Bestandsbauten sind bei Umnutzung/Nachverwertung auf den Stand der Technik nachzuführen, was entweder zu massiven Mehrkosten führt oder korrespondierend bei Unterbleiben einen Abschlag in der Wertermittlung zur Folge haben kann. Die Arbeit untersucht Ansätze zur bewertungstechnischen Behandlung verschiedener Fälle, mit denen man in der Praxis konfrontiert sehen kann und arbeitet Lösungsvorschläge heraus.
Editorial:
AV Akademikerverlag
Sitio web:
http://www.akademikerverlag.de/
Por (autor):
Marcus Maleczek
Número de páginas:
92
Publicado en:
2016-03-03
Stock:
Disponible
Categoría:
Adquisición de tierras y bienes raíces
Precio:
49.90 €
Palabras clave:
Immobilienbewertung, Real Estate Investment, Valuation, Wertermittlung, OIB-Richtlinien

Books loader

Newsletter

Adyen::amex Adyen::mc Adyen::visa Adyen::cup Adyen::unionpay PayPal Transferencia Bancaria

  0 productos en el carrito
Editar carrito
Loading frontend
LOADING