Buchcover von Werbung als Mittel zur Manipulation
Buchtitel:

Werbung als Mittel zur Manipulation

Die Wirkung von Product Placement und Subliminal Frame auf den Zuseher

VDM Verlag Dr. Müller (23.10.2009 )

Books loader

Omni badge gutscheinfähig
ISBN-13:

978-3-8364-9113-6

ISBN-10:
3836491133
EAN:
9783836491136
Buchsprache:
Deutsch
Klappentext:
Das Medium Film wird seit jeher zur Manipulation eingesetzt, meistens mittels Werbung. Sonderformen der Werbung sind Product Placement und Subliminal Frames. Beide Varianten versuchen den Zuseher zu beeinflussen. Am Beginn dieses Buches werden beide Formen definiert und bereits durchgeführte Studien zusammengefasst um das bisherige Wissen über deren Wirkung festzuhalten. Denn vor allem zu Subliminal Frames, welche unbewusst Einfluss nehmen sollen, gibt es widersprüchliche Aussagen über ihre Wirkung. Obwohl Methoden, welche die ZuseherInnen unbewusst beeinflussen, nicht nur Möglichkeiten zur Manipulation im Sinne von Werbung und negativem Einfluss bieten. Es könnten neue Vorteile für Filmschaffende in Erfahrung gebracht werden. Somit würde eine effektive Form zur Vermittlung von Emotionen und dem Transport der Inhalte zur Verfügung stehen. Deswegen wurden weiters in diesem Buch mit Hilfe eines Experiments folgende Fragen beantwortet: Werden die präsentierten Inhalte bewusst, unbewusst oder überhaupt zur Kenntnis genommen? Welche Wirkung zeigen Product Placement und Subliminal Frames auf die ZuseherInnen? Können Product Placement und Subliminal Frames gezielt eingesetzt werden?
Verlag:
VDM Verlag Dr. Müller
Webseite:
http://www.vdm-verlag.de
von (Autor):
Verena Rauscher
Seitenanzahl:
116
Veröffentlicht am:
23.10.2009
Lagerbestand:
Lieferbar
Kategorie:
Werbung, Marketing
Preis:
49,00 €
Stichworte:
Werbung, Manipulation, Produkt Placement, Subliminal Frame, unbewusste Beeinflussung

Books loader

Adyen::diners Adyen::jcb Adyen::discover Adyen::amex Adyen::mc Adyen::visa Adyen::cup Adyen::unionpay Adyen::paypal Paypal Überweisung

  0 Produkte im Warenkorb
Warenkorb bearbeiten
Loading frontend
LOADING