Buchcover von Video-basierter, mobiler Messpegel für das Sensor Web
Buchtitel:

Video-basierter, mobiler Messpegel für das Sensor Web

Nach Standards der Sensor Web Enablement Initiative des OGC

VDM Verlag Dr. Müller (22.06.2011 )

Books loader

Omni badge gutscheinfähig
ISBN-13:

978-3-639-36579-5

ISBN-10:
3639365798
EAN:
9783639365795
Buchsprache:
Deutsch
Klappentext:
Auf der ganzen Welt häufen sich verheerende Hochwasserkatastrophen. Solche Ereignisse werden durch Wellen gekennzeichnet, die den Flussläufen und Kanälen folgen. Eine genauere Verfolgung solcher Wellen ermöglicht bessere Vorhersagen und Schutzmassnahmen. Da nicht überall in der Welt das Netzwerk von Messstationen flächendeckend ausgebaut ist, ist es angebracht in Krisensituationen eine mobile Messstation zu nutzen. Der Video-basierte Messpegel bietet diese Möglichkeit. Mit der Anbindung an das Sensor Web und der Nutzung von Standards des OGC ist eine schnelle und sichere Überwachung gewährleistet. Die Dienste, der SWE-Inititive bieten die Möglichkeit, Messdaten interoperabel zu erfassen und einer großen Nutzergruppe zur Verfügung zu stellen. Über eine Webseite können die Einstellungen sowie der Überwachungsvorgang kontrolliert werden, somit wird keine zusätzliche Software benötigt. Die Überwachung von Ereignissen mit einer Kamera und die anschließende automatische Auswertung kann in den verschiedensten Bereichen eingesetzt werden. Die Architektur und Struktur des Systems ist modular und flexibel und kann so auch in andern Fällen Anwendung finden.
Verlag:
VDM Verlag Dr. Müller
Webseite:
http://www.vdm-verlag.de
von (Autor):
Christian Schmidtchen
Seitenanzahl:
68
Veröffentlicht am:
22.06.2011
Lagerbestand:
Lieferbar
Kategorie:
Informatik
Preis:
49,00 €
Stichworte:
Informatik, Geoinformatik, Sensornetz, Messpegel, video-basiert, mobil, Netzwerkkamera, IP-Cam, Hochwasser, Prototyp

Books loader

Newsletter

Adyen::amex Adyen::mc Adyen::visa Adyen::cup Adyen::unionpay Paypal CryptoWallet Überweisung

  0 Produkte im Warenkorb
Warenkorb bearbeiten
Loading frontend
LOADING