Buchcover von Unentgeltliche Zuwendungen an Geschäftsfreunde und Mitarbeiter
Buchtitel:

Unentgeltliche Zuwendungen an Geschäftsfreunde und Mitarbeiter

Ein unlösbarer Konflikt zwischen betriebswirtschaftlicher Notwendigkeit und Vermeidung von Steuerausweichungen?

AV Akademikerverlag (31.05.2012 )

Books loader

Omni badge gutscheinfähig
ISBN-13:

978-3-639-42052-4

ISBN-10:
3639420527
EAN:
9783639420524
Buchsprache:
Deutsch
Klappentext:
Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Nach einer von SPORTFIVE im Jahr 2005 durchgeführten Studie über die Beurteilung von Kundenbindungsmaßnahmen rangieren Hospitality, Firmenveranstaltungen sowie Geschenke zu besonderen Anlässen vor Maßnahmen wie Direktmarketing, der klassischen Kontaktbörse Messe sowie Kundenzeitschriften. Tatsächlich beinhalten drei der vier am besten beurteilten Kundenbindungsmaßnahmen unentgeltliche Zuwendungen an Geschäftspartner. Auch Incentive-Maßnahmen zur Steigerung der Mitarbeitermotivation zeichnen sich durch einen unentgeltlichen Charakter aus. Diese Formen der Zuwendungen ohne direkte Gegenleistungen sind aus unternehmerischer Sicht häufig nicht mehr wegzudenken. Allerdings führen sie zu steuerlichen Problemen. Unter bestimmten Vorraussetzungen können solche Aufwendungen nicht als Betriebsausgaben abgezogen werden, obwohl eine betriebliche Veranlassung vorliegt. Ziel dieses Buches ist es, vor dem Hintergrund der Bedeutung unentgeltlicher Zuwendungen für die Unternehmen, deren ertragsteuerliche Behandlung in Deutschland zu untersuchen und kritisch zu betrachten.
Verlag:
AV Akademikerverlag
Webseite:
http://www.akademikerverlag.de/
von (Autor):
Jonas Schmid
Seitenanzahl:
92
Veröffentlicht am:
31.05.2012
Lagerbestand:
Lieferbar
Kategorie:
Wirtschaft
Preis:
71,00 €
Stichworte:
incentives, Mitarbeiter, Mitarbeitermotivation, Geschäftsfreunde, Unentgeltliche Zuwendungen

Books loader

Adyen::diners Adyen::jcb Adyen::discover Adyen::amex Adyen::mc Adyen::visa Adyen::cup Adyen::unionpay Adyen::paypal Paypal Überweisung

  0 Produkte im Warenkorb
Warenkorb bearbeiten
Loading frontend
LOADING