Buchcover von Säkulare Juden und orthodoxes Judentum: Was treibt sie zueinander?
Buchtitel:

Säkulare Juden und orthodoxes Judentum: Was treibt sie zueinander?

Eine qualitative Studie zu russischsprachigen Juden in Frankfurt

AV Akademikerverlag (03.03.2015 )

Books loader

Omni badge gutscheinfähig
ISBN-13:

978-3-639-79353-6

ISBN-10:
3639793536
EAN:
9783639793536
Buchsprache:
Deutsch
Klappentext:
In der ehemaligen Sowjetunion spielte klassisches orthodoxes Judentum zumeist nur eine geringe Rolle; vom Staat verfolgt und durch jahrzehntelange Säkularisierung von der Religion entfremdet, sind die überwiegende Mehrheit sowjetischstammige Juden areligiös oder nur entfernt für Religiöses begeisterbar. Die zugewanderten Juden aus der ehemaligen Sowjetunion, die nach Deutschland gelangten, waren hier keine Ausnahme. Vor diesem Hintergrund ist es umso erstaunlicher, dass zugewanderte Jugendliche und junge Erwachsene sich in Deutschland der Religion wieder zuwenden. Dabei ist besonders überraschend, dass diese Hinwendung oftmals zum klassichen orthodoxen Judentum geschieht. In meiner Studie zu diesem Phänomen widme ich mich daher der Erforschung von adoleszenten sowie jungerwachsenen Juden und hinterfrage, welche Beweggründe und Motive für dieses Verhalten herhalten können. Dabei stellt sich heraus, dass sozialpsychologische Ursachen in vielen Fällen ein größeres Erklärungspotential besitzen, als glaubensbedingte Aspekte.
Verlag:
AV Akademikerverlag
Webseite:
http://www.akademikerverlag.de/
von (Autor):
Benjamin Thormann
Seitenanzahl:
96
Veröffentlicht am:
03.03.2015
Lagerbestand:
Lieferbar
Kategorie:
Judentum
Preis:
54,90 €
Stichworte:
Orthodoxie, Religiosität, Sozialisierung, orthodoxe Juden

Books loader

Newsletter

Adyen::amex Adyen::mc Adyen::visa Adyen::cup Adyen::unionpay Paypal Überweisung

  0 Produkte im Warenkorb
Warenkorb bearbeiten
Loading frontend
LOADING