Buchcover von Rechtsschutz in Umweltangelegenheiten im Lichte der Aarhus-Konvention
Buchtitel:

Rechtsschutz in Umweltangelegenheiten im Lichte der Aarhus-Konvention

Südwestdeutscher Verlag für Hochschulschriften (03.06.2015 )

Books loader

Omni badge gutscheinfähig
ISBN-13:

978-3-8381-5071-0

ISBN-10:
3838150716
EAN:
9783838150710
Buchsprache:
Deutsch
Klappentext:
Die Aarhus-Konvention gilt als der „Rechtsschutzmotor“ in der Entwicklung des jüngeren Umweltvölkerrechts, zumal hier zum ersten Mal in einem völkerrechtlichen Dokument Mitgliedern der Öffentlichkeit ein rechtlich durchsetzbarer Anspruch auf Umweltinformation, Verfahrensbeteiligung und Zugang zu Gerichten eingeräumt wird. Vor dem Hintergrund des mit Vollzugsdefiziten als ständigem Problem zu kämpfenden Umweltbereiches ist es Ziel, die Zivilgesellschaft für die Durchsetzung des Rechts zu mobilisieren. Im Vordergrund steht die Effektuierung des unter Umsetzungsmängeln leidenden Rechtsbereichs, wohingegen dem Schutz individueller Belange des Einzelnen nur sekundäre Bedeutung zukommt. Damit wird auch zunehmend die Entwicklung eines neuen Verständnisses subjektiver Rechte bedingt. Eine Anforderung, die nachwievor so manche Vertragspartei vor besondere Umsetzungsherausforderungen stellt. - Der Versuch einer Klärung der Rechtsschutzanforderungen der Aarhus-Konvention angesichts noch immer zahlreicher drängender Umsetzungsfragen.
Verlag:
Südwestdeutscher Verlag für Hochschulschriften
Webseite:
https://www.svh-verlag.de
von (Autor):
Barbara Goby
Seitenanzahl:
432
Veröffentlicht am:
03.06.2015
Lagerbestand:
Lieferbar
Kategorie:
Internationales Recht, Ausländisches Recht
Preis:
91,90 €
Stichworte:
Österreich, EU, Öffentlichkeit, Gerichtszugang, Rechtsschutz, Aarhus-Konvention, Umwelt, Konvention, Aarhus

Books loader

Newsletter

Adyen::amex Adyen::mc Adyen::visa Adyen::cup Adyen::alipay Adyen::unionpay Paypal Überweisung

  0 Produkte im Warenkorb
Warenkorb bearbeiten
Loading frontend
LOADING