Buchcover von Public Private Partnerships
Buchtitel:

Public Private Partnerships

Langfristige Projekte im Rechnungswesen der öffentlichen Verwaltung

AV Akademikerverlag (26.04.2012 )

Books loader

Omni badge gutscheinfähig
ISBN-13:

978-3-639-40337-4

ISBN-10:
3639403371
EAN:
9783639403374
Buchsprache:
Deutsch
Klappentext:
Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Public Private Partnership oder Öffentlich Private Partnerschaften werden in den Medien als Wundermittel dargestellt, mit dem der Staat notwendige In­vestitionen tätigen kann und gleichzeitig der finanziellen Spannung zwischen fehlenden Mitteln und den Mastricht-Kriterien entkommt. Doch wie sieht es wirklich aus rund um PPP? Welche Anforderungen werden an die Verwaltung gestellt, die eine Entscheidung für PPP treffen muss? Die Autorin führt ein in das Thema dieser Partnerschaften vor nationalem und europäischem Hintergrund, zeigt deren Vorteile und die kritischen Elemente. Schnell wird klar, wie stark der Zusammenhang zum Rechnungswesen der Or­ganisation ist. Darauf aufbauend werden die betriebswirtschaftlichen Me­tho­den hinsichtlich Wirtschaftlichkeitsanalyse und die Schnittstellen zu Fi­nanz­buchhaltung und Controlling beschrieben, mit denen die negativen Aspekte der PPP “zu stemmen” sind. Das Buch richtet sich sowohl an Entscheidungsträger im Umfeld der Öf­fent­lich Privaten Partnerschaften, als auch an Wirtschaftswissenschaftler und Stu­denten, die sich mit diesem Bereich beschäftigen. Vor allem, wenn es um das Thema Reform der öffentlichen Verwaltung geht.
Verlag:
AV Akademikerverlag
Webseite:
http://www.akademikerverlag.de/
von (Autor):
Beate Boege
Seitenanzahl:
88
Veröffentlicht am:
26.04.2012
Lagerbestand:
Lieferbar
Kategorie:
Betriebswirtschaft
Preis:
42,00 €
Stichworte:
Controlling, Projekt, Verwaltung, Rechnungswesen, Öffentlich, Finanzbuchhaltung, Public Partnership, Investition PPP

Books loader

Newsletter

Adyen::amex Adyen::mc Adyen::visa Adyen::cup Adyen::unionpay Paypal Überweisung

  0 Produkte im Warenkorb
Warenkorb bearbeiten
Loading frontend
LOADING