Buchcover von Platos Höhlenkino – eine Metaphysik des Films
Buchtitel:

Platos Höhlenkino – eine Metaphysik des Films

Texte aus dem Roadmovie46-Blog

Bloggingbooks (04.12.2012 )

Books loader

Omni badge gutscheinfähig
ISBN-13:

978-3-8417-7002-8

ISBN-10:
3841770029
EAN:
9783841770028
Buchsprache:
Deutsch
Klappentext:
Film – das ist versuchte Antwort auf die Urfragen der Menschheit. Als Erfindung des 19. Jahrhunderts griff er jene metaphysischen Probleme auf, die zeitgenössische Philosophen, im Zuge des Materialismus, zunehmend marginalisierten. Außerdem fand das Medium Film bereits im antiken Denken eine Antizipation auf metaphorischer Ebene: Als Höhlengleichnis des Plato oder im mystischen Lichtstrahl des Dionysius Areopagita. Frühe Versuche zur Herstellung bewegter Bilder lassen sich, im religiös-rituellen Kontext, bereits in persischer Bronzezeit nachweisen. Weil der Film Antworten auf menschliche Urfragen versucht, muss man ihn als Bestandteil globaler Geistesgeschichte verstehen. Der sogenannte “Horrorfilm” beansprucht dabei eine privilegierte Position. Hat er doch die existenziellen Fragen nach Zeitlichkeit, Angst, Entfremdung und Tod am radikalsten bearbeitet. Der Filmhistoriker Harald Harzheim liefert in diesem Buch einen unterhaltsamen und instruktiven Spaziergang durch Filmgeschichte und Filmgeschichten.
Verlag:
Bloggingbooks
Webseite:
http://www.bloggingbooks.de
von (Autor):
Harald Harzheim
Seitenanzahl:
108
Veröffentlicht am:
04.12.2012
Lagerbestand:
Lieferbar
Kategorie:
Film: Allgemeines, Nachschlagewerke
Preis:
19,80 €
Stichworte:
Film, Filmtheorie, Philosophie, Horrorfilm, Filmgeschichte, Unsterblichkeit, Filmarchiv, Filmhistoriker, Filmisches Zeitreisen, Prähistorischer Film

Books loader

Newsletter

Adyen::amex Adyen::mc Adyen::visa Adyen::cup Adyen::unionpay Paypal CryptoWallet Überweisung

  0 Produkte im Warenkorb
Warenkorb bearbeiten
Loading frontend
LOADING