Buchcover von Latin-Jazz
Buchtitel:

Latin-Jazz

in den USA der 40er und 50er

AV Akademikerverlag (20.03.2017 )

Books loader

Omni badge gutscheinfähig
ISBN-13:

978-3-639-87999-5

ISBN-10:
3639879996
EAN:
9783639879995
Buchsprache:
Deutsch
Klappentext:
Der Latin-Jazz stellt die erste wichtige Fusion-Bewegung in der Jazzgeschichte dar. Lateinamerikanische musikalische Elemente begannen in den ersten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts eine zunehmend große Rolle in der nordamerikanischen Musikindustrie einzunehmen und wurden in den 40er Jahren besonders von Jazzmusikern aufgegriffen. Bedingt durch große Einwanderungsströme von einigen lateinamerikanischen Ländern in die USA entwickelte sich insbesondere New York City zu einem Hotspot der Latin-Szene, in dem v.a. kubanische und afroamerikanische Musiker mit unterschiedlichen Musikidiomen und Stilistiken aufeinander trafen und dies zur Entstehung neuer, kreativer Musikrichtungen führte. Der Latin-Jazz erlebte in den 40er und 50er Jahren seine Blüte in den USA und beeinflusste die Musikindustrie bis auf den heutigen Tag maßgeblich. Neben einer geschichtlichen und soziokulturellen Aufarbeitung, werden viele dazugehörige Musikgenres beschrieben, zentrale Figuren und ihr Wirken beleuchtet, sowie exemplarische Werke musikalisch analysiert.
Verlag:
AV Akademikerverlag
Webseite:
http://www.akademikerverlag.de/
von (Autor):
Johannes Radl
Seitenanzahl:
196
Veröffentlicht am:
20.03.2017
Lagerbestand:
Lieferbar
Kategorie:
Musikgeschichte
Preis:
64,90 €
Stichworte:
Jazz, new york, SALSA, Latin-Jazz, Afro-Cuban-Jazz, Mambo, Dizzy Gillespie, Chano Pozo, Mario Bauzá, Machito, lateinamerikanische Musik, Kuba, Puerto Rico, Rhumba, Clave

Books loader

Newsletter

Adyen::amex Adyen::mc Adyen::visa Adyen::cup Adyen::unionpay Paypal Überweisung

  0 Produkte im Warenkorb
Warenkorb bearbeiten
Loading frontend
LOADING