Buchcover von Konflikt zwischen Schutz und Nutzung der natürlichen Vegetation
Buchtitel:

Konflikt zwischen Schutz und Nutzung der natürlichen Vegetation

Darstellung, Analyse und Ansätze zur Lösung am Beispiel einer Region im westlichen Rajasthan (Indien)

VDM Verlag Dr. Müller (14.12.2008 )

Books loader

Omni badge gutscheinfähig
ISBN-13:

978-3-639-11473-7

ISBN-10:
3639114736
EAN:
9783639114737
Buchsprache:
Deutsch
Klappentext:
Seit der Gründung des ersten Nationalparks im Jahre 1872 wurde das Nationalparkkonzept von vielen Ländern der Erde übernommen ohne dass eine Anpassung auf die lokalen Gegebenheiten stattfand. Insbesondere in den Ländern des Südens ist die Bevölkerung häufig gezwungen, auf die Ressourcen der Schutzgebiete zurückzugreifen und gerät oft in Konflikte mit den meist staatlichen Verwaltungen, die eine solche Nutzung einzuschränken versuchen. Resultat dieses Konfliktes ist dann eine ablehnende Haltung gegenüber dem Natur- und Artenschutz. Der Naturschutz in Indien konzentriert sich hauptsächlich auf Schutzmaßnahmen für Großtiere, Gesetze werden entsprechend ausgelegt und die Anliegen der lokalen Bevölkerung nur selten berücksichtigt. In der vorliegenden Arbeit soll anhand eines ausgewählten Schutzgebietes im indischen Unionsstaat Rajasthan ein ökologisch sensibles und von vielfältigen Nutzungsformen geprägtes Gebiet beschrieben und die Konfliktsituation zwischen den einzelnen Nutzungsgruppen (Stakeholder) analysiert werden. Auf die lokalen Verhältnisse bezogene Ansätze zur Lösung der Konflikte werden aufgezeigt.
Verlag:
VDM Verlag Dr. Müller
Webseite:
http://www.vdm-verlag.de
von (Autor):
Dirk Flöter
Seitenanzahl:
196
Veröffentlicht am:
14.12.2008
Lagerbestand:
Lieferbar
Kategorie:
Ökologie
Preis:
68,00 €
Stichworte:
Naturschutz, Konflikte, Landnutzung, Landnutzungskonflikte, Indien, Rajasthan, Stakeholder, Nomaden, Desertifikation

Books loader

Newsletter

Adyen::amex Adyen::mc Adyen::visa Adyen::cup Adyen::unionpay Paypal Überweisung

  0 Produkte im Warenkorb
Warenkorb bearbeiten
Loading frontend
LOADING