Buchcover von Kinematografie in Deutschland
Buchtitel:

Kinematografie in Deutschland

Eine Untersuchung zur Konstitution des Dispositivs Kino in demokratischen Epochen

VDM Verlag Dr. MŸller Aktiengesellschaft & Co. KG (18.04.2008 )

Books loader

Omni badge gutscheinfähig
ISBN-13:

978-3-8364-8870-9

ISBN-10:
3836488701
EAN:
9783836488709
Buchsprache:
Deutsch
Klappentext:
Die vorliegende Kinogeschichte ist eine Geschichte des Wandels seiner Dispositive. Deren Entstehung wird anthropologisch untersucht. Das Ziel der Arbeit ist es, herauszufinden, inwiefern soziale, ökonomische und technische Einflüsse das Kino prägen und welche der Faktoren für die Konstitution der jeweiligen Dispositive maßgeblich verantwortlich sind. Untersucht werden drei demokratische Epochen Deutschlands: die Weimarer Republik (1918-1933), in der sich Kino als Erfahrungsraum der Massenkultur darstellt, die Zeit der sozialliberalen Koalition (1969-1982), in der das Kino als Plattform für eine politische Gegenöffentlichkeit genutzt wird, und die Gegenwart seit dem neuen Jahrtausend, in der mit der voranschreitenden Digitalisierung des Filmtheaters verschiedene Visionen von Kinokonzepten verbunden sind.
Verlag:
VDM Verlag Dr. MŸller Aktiengesellschaft & Co. KG
von (Autor):
Stefanie Eckert
Seitenanzahl:
172
Veröffentlicht am:
18.04.2008
Lagerbestand:
Lieferbar
Kategorie:
Film: Allgemeines, Nachschlagewerke
Preis:
68,00 €
Stichworte:
Kino, Film, Demokratie, Dispositiv, Massenkultur, Gegenöffentlichkeit, Digitalisierung, Kulturgeschichte, Mediengeschichte

Books loader

Newsletter

Adyen::amex Adyen::mc Adyen::visa Adyen::cup Adyen::unionpay Paypal Überweisung

  0 Produkte im Warenkorb
Warenkorb bearbeiten
Loading frontend
LOADING