Buchcover von Indie Podcast
Buchtitel:

Indie Podcast

Independent Labels und ihre Möglichkeiten der Produktvermarktung von Podcasts unter Miteinbeziehung der rechtlichen Rahmenbedingungen

AV Akademikerverlag (22.05.2012 )

Books loader

Omni badge gutscheinfähig
ISBN-13:

978-3-639-41494-3

ISBN-10:
3639414942
EAN:
9783639414943
Buchsprache:
Deutsch
Klappentext:
Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Es existiert eine große Anzahl an kleinen Tonträgerherstellern, die zusammenfassend als Independents oder kurz „Indies” bezeichnet werden. Durch das Aufkommen der brandaktuellen Technologie Podcasting wird es nun Besitzern von Indie-Labels möglich, ihre Produkte effizienter zu vermarkten. Der Autor Paul Steiner befasst sich mit den Produktvermarktungsmöglichkeiten von Podcasts unter Miteinbeziehung der rechtlichen Rahmenbedingungen in Bezug auf Independent Labels. Die Arbeit beinhaltet einen Überblick über Podcasting im Allgemeinen, die Funktionsweise von Podcasts und die Produktvermarktung von Podcasts aus Sicht der Independent Labels. Außerdem werden die aktuellen rechtlichen Rahmenbedingungen und die kommerzielle Nutzung von Podcasting beschrieben. Abgerundet wird diese Arbeit durch eine Podcasting-Umfrage, wobei 200 Personen zu diesem Thema befragt wurden. Experten-Interviews, eine internationale Podcasting-Umfrage und ein Bericht des ersten deutschen Podcast Kongress in München runden diese Arbeit ab. Das Buch richtet sich an all diejenigen, die sich mit dem Thema Podcasting und/oder Independent Labels beschäftigen.
Verlag:
AV Akademikerverlag
Webseite:
http://www.akademikerverlag.de/
von (Autor):
Paul Steiner
Seitenanzahl:
104
Veröffentlicht am:
22.05.2012
Lagerbestand:
Lieferbar
Kategorie:
Betriebswirtschaft
Preis:
49,00 €
Stichworte:
Marketing, copyright, Podcasting, Podcast, Musikindustrie, Musikvermarktung, AKM, Independent Labels, Produktvermarktung, Podvertising

Books loader

Newsletter

Adyen::amex Adyen::mc Adyen::visa Adyen::cup Adyen::unionpay Paypal Überweisung

  0 Produkte im Warenkorb
Warenkorb bearbeiten
Loading frontend
LOADING