Buchcover von Emotionsverarbeitung bei sozial ängstlichen Kindern
Buchtitel:

Emotionsverarbeitung bei sozial ängstlichen Kindern

Neurophysiologische und behaviorale Merkmale

AV Akademikerverlag (03.08.2015 )

Books loader

Omni badge gutscheinfähig
ISBN-13:

978-3-639-85654-5

ISBN-10:
3639856546
EAN:
9783639856545
Buchsprache:
Deutsch
Klappentext:
Soziale Ängstlichkeit hat typischerweise einen frühen Beginn. Daher ist es wichtig, diese Störung schon im Kindesalter zu erkennen und zu behandeln. Sozial ängstliche Personen verfügen über ein sensitives Aufmerksamkeitssystem in Richtung Gefahr (Aufmerksamkeitsbias), sowie sie beurteilen Gesichter und soziale Situationen eher negativer und bedrohlicher (Interpretationsbias). Ziel der vorliegenden Studie war es, während der Wahrnehmung von kontextfreien Gesichtsausdrücken und der Antizipation ihrer vervollständigten Kontexte mit emotionsauslösendem (negativem) oder nicht-emotionsuaslösendem (positivem oder neutralem) Inhalt die frühen erreigniskorrelierten Potentiale (P2: 100 -200 ms; N2: 200 – 350 ms) von sozial ängstlichen Kindern im Vergleich zu einer störungsfreien Kontrollgruppe zu untersuchen. Dazu wurden neun sozial ängstliche Kinder und elf Kinder ohne Symptome zwischen sieben und 13 Jahren rekrutiert. Im vorliegenden Buch werden die Merkmale sozial ängstlicher Personen, die angewandte Methodik sowie die neurophysiologischen und behavioralen Befunde der Untersuchung erläutert.
Verlag:
AV Akademikerverlag
Webseite:
http://www.akademikerverlag.de/
von (Autor):
Evelin Hevér
Seitenanzahl:
92
Veröffentlicht am:
03.08.2015
Lagerbestand:
Lieferbar
Kategorie:
Psychologie
Preis:
39,90 €
Stichworte:
behavioral, EEG, Emotion, Kinder, Kontext, soziale Ängstlichkeit

Books loader

Newsletter

Adyen::amex Adyen::mc Adyen::visa Adyen::cup Adyen::unionpay Paypal Überweisung

  0 Produkte im Warenkorb
Warenkorb bearbeiten
Loading frontend
LOADING