Buchcover von Diskriminierung im Arbeitsmarkt
Buchtitel:

Diskriminierung im Arbeitsmarkt

Ein Test der Frame-Selektionstheorie

AV Akademikerverlag (12.07.2012 )

Books loader

Omni badge gutscheinfähig
ISBN-13:

978-3-639-44258-8

ISBN-10:
363944258X
EAN:
9783639442588
Buchsprache:
Deutsch
Klappentext:
Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Die Erklärung ,,askriptiver" Ungleichheiten auf dem Arbeitsmarkt, wie die nach Geschlecht oder ethnischer Zugehörigkeit, ist ein ebenso klassisches wie aktuelles Forschungsfeld. Dabei wird immer wieder vermutet, dass Diskriminierung eine der Ursachen ist. Der Autor gibt einführend einen Überblick über die möglichen Ursachen von Arbeitsmarktungleichheiten. Darauf aufbauend werden die verschiedenen Ansätze zu Diskriminierung aus Ökonomie, Soziologie und Sozialpsychologie systematisch dargestellt. Die verschiedenen Mechanismen werden dann in eine generelle Handlungstheorie, der Frame-Selektionstheorie, eingeordnet. Grundidee ist dabei, dass ,,Diskriminierungen" auf ,,mentalen Modellen" beruhen, die Informationen vereinfachen und dass Akteure bei starker Verankerung dieser Modelle, nur unter speziellen Bedingungen dazu zu bringen sind, wieder davon abzuweichen. Beurteiler von Bewerbungen können nach ,,Fairness- und Leistungsgesichtspunkten" vorgehen oder sich weitgehend auf ihre ,,Menschenkenntnis" verlassen. Der empirische Teil konzentriert sich auf die Konstruktion und Validierung von Messinstrumenten für diese beiden mentalen Modelle.
Verlag:
AV Akademikerverlag
Webseite:
http://www.akademikerverlag.de/
von (Autor):
Christian Hunkler
Seitenanzahl:
148
Veröffentlicht am:
12.07.2012
Lagerbestand:
Lieferbar
Kategorie:
Wirtschaft
Preis:
59,00 €
Stichworte:
Frauen, Einstellung, Migranten, Frame, Auswahl, Ungleichheit, Einwanderer, Bewerber, Routine, Skript

Books loader

Newsletter

Adyen::amex Adyen::mc Adyen::visa Adyen::cup Adyen::unionpay Paypal CryptoWallet Überweisung

  0 Produkte im Warenkorb
Warenkorb bearbeiten
Loading frontend
LOADING