Buchcover von Die schwierige Vereinbarkeit von Männlichkeit(en) & Väterlichkeit(en)
Buchtitel:

Die schwierige Vereinbarkeit von Männlichkeit(en) & Väterlichkeit(en)

Eine qualitative Analyse am Beispiel der US-Fernsehserie Modern Family

AV Akademikerverlag (10.05.2016 )

Books loader

Omni badge gutscheinfähig
ISBN-13:

978-3-639-72560-5

ISBN-10:
3639725603
EAN:
9783639725605
Buchsprache:
Deutsch
Klappentext:
Ziel dieser Studie ist es, die Relation von Väterlichkeit(en) und Männlichkeit(en) exemplarisch am Beispiel der Vaterfiguren aus der US Sitcom Modern Family zu analysieren. Das Hauptaugenmerk liegt hierbei vor allem auf der Relation zwischen „idealtypischen“ väterlichen Praktiken und „idealtypischen“ Männlichkeitsformen. Die Studie zeigt, dass die Vaterfiguren in der Serie Modern Family in Konstellationen dargestellt werden, in der ihre idealtypischen väterlichen Praktiken sowohl in Einklang, als auch in Spannung mit dem hegemonialen Männlichkeitskonstrukt stehen. Interessanterweise stellt sich auch heraus, dass die aufgedeckten Spannungen manchmal durch die Miteinbeziehung von stereotypem männlichem Verhalten aufgelockert werden. Hierdurch wird eine „unmännliche“ (väterliche) Praxis „vermännlicht“. Insgesamt kann festgehalten werden, dass Fernsehserien neue idealtypische Vaterschaftspraktiken aufgreifen und dadurch, dass sie diese Praktiken einer breiten Öffentlichkeit zugänglich machen, zu einem neuen Männlichkeitsbild beitragen.
Verlag:
AV Akademikerverlag
Webseite:
http://www.akademikerverlag.de/
von (Autor):
Karen Wullink
Seitenanzahl:
140
Veröffentlicht am:
10.05.2016
Lagerbestand:
Lieferbar
Kategorie:
Frauen- und Geschlechterforschung
Preis:
61,90 €
Stichworte:
Männlichkeit, Vater, Väter, Critical men's studies, kritische Männlichkeitsforschung

Books loader

Newsletter

Adyen::amex Adyen::mc Adyen::visa Adyen::cup Adyen::alipay Adyen::unionpay Paypal CryptoWallet Überweisung

  0 Produkte im Warenkorb
Warenkorb bearbeiten
Loading frontend
LOADING