Buchcover von Die schwarze Frau: die "goldene Schlange"?
Buchtitel:

Die schwarze Frau: die "goldene Schlange"?

Am Beispiel deutscher Kolonialromane über Togo: Hanna Christaller und Nathanael Jünger

VDM Verlag Dr. Müller (04.12.2010 )

Books loader

Omni badge gutscheinfähig
ISBN-13:

978-3-8364-5916-7

ISBN-10:
3836459167
EAN:
9783836459167
Buchsprache:
Deutsch
Klappentext:
Die vorliegende Arbeit untersucht anhand der belletristischen Kolonialliteratur Deutschlands der Jahrhundertwende die Auseinandersetzung Deutschlands mit der afrikanischen Frau in dem als deutscher ,,Musterkolonie" geltenden Togo. Ab dem Zeitpunkt der kolonialen Besitzergreifung Afrikas durch das Deutsche Reich entstand eine umfangreiche belletristische Literatur zu Afrika - die meist in Form autobiographischer Reiseberichte, Tagebücher, Novellen, Romanen und Gedichten Niederschlag fand und ein stereotypes Bild Afrikas und seiner Bewohner manifestiert. Zahlreiche Studien beschäftigen sich mit dem Bild des Afrikaners in der europäischen Kolonialliteratur, doch die schwarze Frau wird darin oft nur als Teilaspekt erwähnt. Insbesondere Togo als Thema zahlreicher Novellen und Romane fand bisher in der Literaturwissenschaft nur wenig Beachtung. Togo wurde jedoch ein wichtiges Symbol der dreißigjährigen Kolonialära Deutschlands. Seine Kolonialisierung regte bis in die 40er Jahre zu einer beachtlichen literarischen Produktion an, die von der Kolonialideologie des Deutschen Reiches geprägt ist, diese bewusst aufgreift oder diese kritisch reflektiert.
Verlag:
VDM Verlag Dr. Müller
Webseite:
http://www.vdm-verlag.de
von (Autor):
Ezunkpe Frini
Seitenanzahl:
60
Veröffentlicht am:
04.12.2010
Lagerbestand:
Lieferbar
Kategorie:
Sozialwissenschaften allgemein
Preis:
49,00 €
Stichworte:
Stereotypen, Togo, Schwarze Frau, Deutsche Kolonialliteratur

Books loader

Newsletter

Adyen::amex Adyen::mc Adyen::visa Adyen::cup Adyen::alipay Adyen::unionpay Paypal CryptoWallet Überweisung

  0 Produkte im Warenkorb
Warenkorb bearbeiten
Loading frontend
LOADING