Buchcover von Die Neurobiologie und das Problem des freien Willens
Buchtitel:

Die Neurobiologie und das Problem des freien Willens

Über Möglichkeit und Unmöglichkeit von Willensfreiheit in einer determinierten Welt

VDM Verlag Dr. MŸller Aktiengesellschaft & Co. KG (15.04.2008 )

Books loader

Omni badge gutscheinfähig
ISBN-13:

978-3-8364-9587-5

ISBN-10:
3836495872
EAN:
9783836495875
Buchsprache:
Deutsch
Klappentext:
Die rasanten Fortschritte der Hirnforschung in den letzten Jahren haben der philosophischen Debatte um die Willensfreiheit neues Leben eingehaucht. Im Gegensatz zu vielen anderen akademischen Disputen hat es dieser bis in die Feuilletons der Zeitungen geschafft. Dadurch sieht sich eine breite Öffentlichkeit mit provokativen Thesen und beunruhigenden Schlussfolgerungen konfrontiert - geht es doch um nichts Geringeres als um die Frage nach der Schuldfähigkeit und Verantwortlichkeit des Menschen. Namhafte Biologen und Psychologen bestreiten die menschliche Fähigkeit zur freien Entscheidung. Sie betrachten alles Handeln als ein Produkt unwandelbarer Naturgesetze. Mit diesem Buch wird der Versuch unternommen, diese Position des harten Determinismus darzulegen, nachzuvollziehen und auf ihre Konsistenz hin zu überprüfen. Aufbauend darauf wird der Frage nachgegangen, ob trotz einer durchgehend physikalisch determinierten Welt von einer Freiheit des Willens gesprochen werden kann.
Verlag:
VDM Verlag Dr. MŸller Aktiengesellschaft & Co. KG
von (Autor):
Markus Knitel
Seitenanzahl:
104
Veröffentlicht am:
15.04.2008
Lagerbestand:
Lieferbar
Kategorie:
Philosophie
Preis:
49,00 €
Stichworte:
Neurobiologie, Determinismus, Willensfreiheit, Kompatibilismus, Wille, Dualismus, Epiphänomenalismus

Books loader

Newsletter

Adyen::amex Adyen::mc Adyen::visa Adyen::cup Adyen::unionpay Paypal Überweisung

  0 Produkte im Warenkorb
Warenkorb bearbeiten
Loading frontend
LOADING