Buchcover von Die Literatur im Fadenkreuz der Zensur
Buchtitel:

Die Literatur im Fadenkreuz der Zensur

Ein Vergleich der Zensurpraktiken totalitärer Systeme anhand der Schriftsteller Michail Bulgakow und Werner Bräunig

AV Akademikerverlag (05.08.2013 )

Books loader

Omni badge gutscheinfähig
ISBN-13:

978-3-639-47151-9

ISBN-10:
3639471512
EAN:
9783639471519
Buchsprache:
Deutsch
Klappentext:
Das Buch hat die Erforschung von Zensurpraktiken totalitärer Systeme, sowie deren Funktionsweise und sozialen Auswirkungen für davon betroffene Literaten zum Ziel. Die historische Betrachtung der DDR unter Walter Ulbricht sowie der Sowjetunion unter Josef Stalin lässt Ähnlichkeiten aber auch Unterschiede, sowohl der Zensurmaßnahmen, als auch der dahinterliegenden Systeme der Zensur deutlich erkennen. Zwei Autoren dieser Zeit sind beispielgebend für die Auswirkungen solcherart Zensurpraktiken. Sowohl aus wissenschaftlich-komparatistischer Betrachtungsweise, als auch aus sozialhistorischer Sicht, stehen Michail Bulgakow, der sowjetische Vertreter, mit seinem Roman Der Meister und Margarita und Werner Bräunig mit dem Werk Rummelplatz aus der DDR exemplarisch für zahllose massive Eingriffe in das Werken und Wirken der Schriftsteller. Die Funktionsweise gruppenprozessualer- und psychologischer Phänomene solcher diktatorischer Regime, wie von Michel Foucault und Elias Canetti beschrieben, bilden den gedanklichen Rahmen dieses Buches.
Verlag:
AV Akademikerverlag
Webseite:
http://www.akademikerverlag.de/
von (Autor):
Barbara Mold
Seitenanzahl:
184
Veröffentlicht am:
05.08.2013
Lagerbestand:
Lieferbar
Kategorie:
Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft
Preis:
41,90 €
Stichworte:
DDR, Stalin, Zensur, UdSSR, Ulbricht, Zensurpraktiken, Michail Bulgakow, Der Meister und Margarita, Werner Bräunig, Rummelplatz, GLAVLIT, Zensurbehörde, Zensurmaßnahmen

Books loader

Newsletter

Adyen::amex Adyen::mc Adyen::visa Adyen::cup Adyen::alipay Adyen::unionpay Paypal Überweisung

  0 Produkte im Warenkorb
Warenkorb bearbeiten
Loading frontend
LOADING