Buchcover von Die korporative Religionsfreiheit in der Rechtsprechung des EGMR
Buchtitel:

Die korporative Religionsfreiheit in der Rechtsprechung des EGMR

Konventionsgarantie und Gestaltungsspielraum der Mitgliedsstaaten

VDM Verlag Dr. Müller (13.10.2009 )

Books loader

Omni badge gutscheinfähig
ISBN-13:

978-3-639-20208-3

ISBN-10:
3639202082
EAN:
9783639202083
Buchsprache:
Deutsch
Klappentext:
Das Thema der korporativen Religionsfreiheit ist von hoher politischer und gesellschaftlicher Aktualität: In welchem Rahmen steht dem Staat das Recht zu, religiösen Gruppen eine Zulassung zu verweigern? Inwieweit dürfen alteingesessene Kirchen gegenüber kleineren Religionsgemeinschaften privilegiert werden? Die Vorgaben der Europäischen Menschenrechtskonvention stellen einen zentralen Faktor zur Beantwortung dieser Fragen dar. Das vorliegende Buch bietet eine Darstellung der Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte zur kollektiven bzw. korporativen Religionsfreiheit. Dabei wird insbesondere das Spannungsfeld zwischen der Garantie der Religionsfreiheit und dem Gestaltungsspielraum der Mitgliedsstaaten im Hinblick auf staatskirchenrechtliche Regelungen beleuchtet. Das Buch richtet sich in erster Linie an Juristen, Theologen und Religionssoziologen, ist aber auch für den an politischen Fragen interessierten Leser empfehlenswert, der Einblick in die Hintergründe aktueller Diskussionen gewinnen möchte.
Verlag:
VDM Verlag Dr. Müller
Webseite:
http://www.vdm-verlag.de
von (Autor):
Patrick Warto
Seitenanzahl:
156
Veröffentlicht am:
13.10.2009
Lagerbestand:
Lieferbar
Kategorie:
Internationales Recht, Ausländisches Recht
Preis:
59,00 €
Stichworte:
Religion, Religionsfreiheit, Glaubensfreiheit, korporativ, Kollektiv, EMRK, EGMR, Menschenrechtskonvention, Menschenrecht, Rechtsprechung

Books loader

Newsletter

Adyen::diners Adyen::jcb Adyen::discover Adyen::amex Adyen::mc Adyen::visa Adyen::cup Adyen::unionpay Adyen::paypal Paypal CryptoWallet Überweisung

  0 Produkte im Warenkorb
Warenkorb bearbeiten
Loading frontend
LOADING