Buchcover von Die Frau 1933-1945 in Sport und Gesellschaft
Buchtitel:

Die Frau 1933-1945 in Sport und Gesellschaft

Das nationalsozialistische Frauenbild und die Funktion des Sports im politischen System am Beipiel des Stilruderns

VDM Verlag Dr. MŸller Aktiengesellschaft & Co. KG (27.03.2008 )

Books loader

Omni badge gutscheinfähig
ISBN-13:

978-3-8364-7948-6

ISBN-10:
3836479486
EAN:
9783836479486
Buchsprache:
Deutsch
Klappentext:
Anfang des 20. Jahrhunderts galt Sport für Frauen in der Gesellschaft noch als verpönt und anstößig. Nur langsam entwickelte sich eine weibliche Sportkultur. In den 20er Jahren nahm die Zahl der sporttreibenden Frauen zu. Die Frauensportbewegung im Nationalsozialismus wird exemplarisch am Beispiel des Stilruderns aufgezeigt. Parallel dazu werden die Auswirkungen der Politik auf die deutsche Bevölkerung dargestellt. Welche Position der Sport in der Gesellschaft einnahm und inwieweit sich das weibliche Körperideal mit den politischen Zielen des Systems deckte, wird einer genaueren Betrachtung unterzogen. Nicht nur die Männer wurden sportlich ausgebildet, sondern auch die weibliche Jugend wurde bereits in Leibesübungen unterrichtet - unter der Herrschaft und Kontrolle des nationalsozialistischen Regimes.
Verlag:
VDM Verlag Dr. MŸller Aktiengesellschaft & Co. KG
von (Autor):
Janka Gayk
Seitenanzahl:
68
Veröffentlicht am:
27.03.2008
Lagerbestand:
Lieferbar
Kategorie:
20. Jahrhundert (bis 1945)
Preis:
49,00 €
Stichworte:
Stilrudern, Frauen, Frauen im Nationalsozialismus, Sportgeschichte, Sport udn Gesellschaft

Books loader

Newsletter

Adyen::amex Adyen::mc Adyen::visa Adyen::cup Adyen::unionpay Paypal Überweisung

  0 Produkte im Warenkorb
Warenkorb bearbeiten
Loading frontend
LOADING