Buchcover von Der Suizid - ein gesellschaftliches Phänomen
Buchtitel:

Der Suizid - ein gesellschaftliches Phänomen

Eine Untersuchung in den Bezirken Aarau und Kulm (1993-2004) und ein Vergleich mit den Thesen von Emile Durkheim

AV Akademikerverlag (19.11.2014 )

Books loader

Omni badge gutscheinfähig
ISBN-13:

978-3-639-76000-2

ISBN-10:
363976000X
EAN:
9783639760002
Buchsprache:
Deutsch
Klappentext:
Die Studie behandelt das Thema Suizid in einem ersten Teil im historischen Kontext. Dabei werden die gesellschaftlichen Beurteilungen von Suizidhandlungen von der Antike bis hin zu den gesetzlichen Bestimmungen im geltenden Schweizerischen Recht beleuchtet. Im zweiten Teil legt der Autor seine eigenen Erhebungen dar. Er hat sämtliche Suizidfälle in den Jahren 1993 in den Bezirken Aarau und Kulm eingehend untersucht und anhand verschiedener Kriterien wie Alter, Ursachen, Berufsgruppen, Vorgehen (Suizidart) analysiert. Die Erkenntnisse werden anschliessend mit den 1897 unter dem Titel "le suicide" veröffentlichten Forschungsergebnissen aus einer soziologischen Untersuchung von Emile Durkheim verglichen.
Verlag:
AV Akademikerverlag
Webseite:
http://www.akademikerverlag.de/
von (Autor):
Michael Hafner
Seitenanzahl:
140
Veröffentlicht am:
19.11.2014
Lagerbestand:
Lieferbar
Kategorie:
Sonstiges Recht
Preis:
36,90 €
Stichworte:
Untersuchung, Selbstmord, Suizid, Bezirk Aarau, Bezirk Kulm, gesellschaftliches Phänomen, Selbsttötung, Emilie Durkheim, le suicide

Books loader

Newsletter

Adyen::amex Adyen::mc Adyen::visa Adyen::cup Adyen::unionpay Paypal Überweisung

  0 Produkte im Warenkorb
Warenkorb bearbeiten
Loading frontend
LOADING