Buchcover von Das Burnout Syndrom aus dem Blickwinkel des Psychodramas
Buchtitel:

Das Burnout Syndrom aus dem Blickwinkel des Psychodramas

Einzelfallstudie eines monodramatischen Therapieprozesses

VDM Verlag Dr. Müller (08.04.2011 )

Books loader

Omni badge gutscheinfähig
ISBN-13:

978-3-639-34845-3

ISBN-10:
3639348451
EAN:
9783639348453
Buchsprache:
Deutsch
Klappentext:
Das Phänomen Burnout ist seit mehreren Jahrzehnten für zahlreiche Berufe belegt und dennoch – ungeachtet aller öffentlichen Diskussion – ein Tabuthema. Viele Betroffene suchen erst in einer späten Phase ihrer Erkrankung Hilfe. Die qualitative Forschungsarbeit untersucht die Wirksamkeit psychodramatherapeutischer Interventionen bei einem am Burnout Syndrom erkrankten Patienten. Die Autorin Irmgard Ressl gibt einführend einen Überblick über den aktuellen Forschungsstand zum Thema Burnout. Hierbei werden verschiedene Erklärungsansätze zu Entstehungsbedingungen sowie zum prozesshaften Verlauf der Erkrankung dargestellt. Des weiteren werden Grundbegriffe des Psychodramas erklärt und auch Burnout aus psychodramatischer Sicht betrachtet. Darauf aufbauend folgt die Evaluation des Psychotherapieprozesses im Hinblick darauf, welche Veränderungen stattfanden bzw. welche Interventionen als hilfreich angesehen werden können, weiters, welche Wirkungen die Interventionen erzielten. Das Buch richtet sich an Psychotherapeuten, Psychologen und alle, die sich für das Phänomen Burnout und dessen Behandlung sowie für die psychotherapeutische Richtung Psychodrama interessieren.
Verlag:
VDM Verlag Dr. Müller
Webseite:
http://www.vdm-verlag.de
von (Autor):
Irmgard Ressl
Seitenanzahl:
132
Veröffentlicht am:
08.04.2011
Lagerbestand:
Lieferbar
Kategorie:
Angewandte Psychologie
Preis:
59,00 €
Stichworte:
Burnout, Burn-out, Burnout Syndrom, Psychotherapie, Psychodrama, Therapieprozess, Monodrama, Interventionen, Behandlung

Books loader

Newsletter

Adyen::amex Adyen::mc Adyen::visa Adyen::cup Adyen::unionpay Paypal Überweisung

  0 Produkte im Warenkorb
Warenkorb bearbeiten
Loading frontend
LOADING