Buchcover von Das Allegorische bei Karl Philipp Moritz
Buchtitel:

Das Allegorische bei Karl Philipp Moritz

Zum Problem der Allegorie in den „Hartknopf“-Romanen

VDM Verlag Dr. Müller (01.07.2010 )

Books loader

Omni badge gutscheinfähig
ISBN-13:

978-3-639-27447-9

ISBN-10:
3639274474
EAN:
9783639274479
Buchsprache:
Deutsch
Klappentext:
Das Problem der Allegorie in den „Hartknopf“-Romanen gilt als einer der typischen Streitfälle in der Moritzforschung. Der „Andreas Hartknopf“ ist zwar explizit als allegorischer Text gekennzeichnet, doch ihn auch tatsächlich als „eine Allegorie“ zu lesen, wie es der Untertitel des ersten Teils nahelegt, wirft Probleme auf. Denn zweifellos sind die Romane zwar mit einer reichhaltigen Bildersprache durchzogen. Diese sinnbildlichen Strukturen entziehen sich jedoch aufgrund ihrer Heterogenität und Ambiguität einer eindeutigen Interpretation. Inwiefern trifft die Gattungsbezeichnung „Allegorie“ also auf den „Andreas Hartknopf“ zu? Diese Arbeit lotet vor dem Hintergrund der Aufklärung Moritz' theoretischen Allegoriebegriff aus und stellt ihn der literarischen Praxis gegenüber. In einer Textinterpretation werden beide Teile des „Andreas Hartknopf“ auf ihre verschiedenen Deutungsschwerpunkte hin beleuchtet.
Verlag:
VDM Verlag Dr. Müller
Webseite:
http://www.vdm-verlag.de
von (Autor):
Katharina Panteleit
Seitenanzahl:
84
Veröffentlicht am:
01.07.2010
Lagerbestand:
Lieferbar
Kategorie:
Deutsche Sprachwissenschaft; Deutschsprachige Literaturwissenschaft
Preis:
49,00 €
Stichworte:
Allegorie, Karl Philipp Moritz, Aufklärung, Andreas Hartknopf, Predigerjahre

Books loader

Newsletter

Adyen::amex Adyen::mc Adyen::visa Adyen::cup Adyen::unionpay Paypal Überweisung

  0 Produkte im Warenkorb
Warenkorb bearbeiten
Loading frontend
LOADING