Buchcover von Cross-modale Raumwahrnehmung
Buchtitel:

Cross-modale Raumwahrnehmung

Theorie und Empirie

AV Akademikerverlag (15.05.2012 )

Books loader

Omni badge gutscheinfähig
ISBN-13:

978-3-639-41095-2

ISBN-10:
3639410955
EAN:
9783639410952
Buchsprache:
Deutsch
Klappentext:
Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Im Mittelpunkt dieses Buches steht die Untersuchung der menschlichen Rau­m­wahrnehmung, die vor allem durch Sehen und Hören bestimmt wird. Tradi­tionell ging man davon aus, dass räumliche Sinneseindrücke vor allem durch das Sehen dominiert werden. In letzter Zeit zeigen verschiedene Unter­suchun­gen, dass dies nicht ausnahmslos der Fall ist. Entsprechend thema­tisiert diese Arbeit den Einfluss der akustischen auf die visuelle Wahrnehmung an­hand des displacement aftereffects (DAE). Im ersten Kapitel wird sowohl der ak­tuelle Forschungsstand zum unimodalen DAE und motion aftereffect und zu cross-modalen Wahrnehmungsphänomenen dargestellt. Vom theore­tischen Hintergrund ausgehend wird die Fragestellung dieser Arbeit ent­wickelt und schrittweise vier empirische Untersuchungen zum Einfluss akus­tischer Bewe­gungen auf die Wahrnehmung visueller Positionen (auditiv-visueller DAE) umgesetzt. Auf die theoretischen Darstellungen Bezug neh­mend werden die erzielten Ergebnisse abschließend diskutiert und weiter­führende Forschungs­fragen entwickelt. Dieses Buch richtet sich an Beruf­stätige und Studenten im Bereich der Hörakustik sowie an alle Interessierten.
Verlag:
AV Akademikerverlag
Webseite:
http://www.akademikerverlag.de/
von (Autor):
Rosa-Linde Fischer
Seitenanzahl:
104
Veröffentlicht am:
15.05.2012
Lagerbestand:
Lieferbar
Kategorie:
Angewandte Psychologie
Preis:
49,00 €
Stichworte:
Cross-modale Wahrnehmung, displacement aftereffect, motion aftereffect, Augenbewegungen, körperbezogenes Referenzsystem, augenzentriertes Referenzsystem, manuelle Lokalisation

Books loader

Newsletter

Adyen::amex Adyen::mc Adyen::visa Adyen::cup Adyen::unionpay Paypal Überweisung

  0 Produkte im Warenkorb
Warenkorb bearbeiten
Loading frontend
LOADING