Buchcover von Burnout in der Pflege
Buchtitel:

Burnout in der Pflege

Tatsächliche Belastung von der Krankenpflegeausbildung bis zu den Funktionsbereichen und Strategien gegen Burnout

AV Akademikerverlag (28.07.2014 )

Books loader

Omni badge gutscheinfähig
ISBN-13:

978-3-639-63453-2

ISBN-10:
3639634535
EAN:
9783639634532
Buchsprache:
Deutsch
Klappentext:
Burnout nimmt in unserer Gesellschaft erschreckende Ausmaße an, ist es nur eine Modeerscheinung oder ein echtes Problem? Um dies unterscheiden zu können, werden Grundkenntnisse über Burnout benötigt, die in den ersten Kapiteln dargelegt werden. In der Krankenpflege spricht man von einem hohen Gefährdungspotential. Dieses Buch zeigt die Ergebnisse einer Befragung mit Hilfe des Maslow-Burnout-Inventory (MBI) zweier Krankenpflegeschulen und in verschiedenen Funktionsabteilungen eines großen Klinikverbundes. Die Auswertung erfolgt nach Hauptbelastung in der Ausbildung, Alter, Geschlecht und Arbeitsplatz. Daraus ergeben sich zahlreiche Möglichkeiten, speziell auch für Pflegepädagogen, dieser Gefährdung entgegenzuwirken. Um das Risiko zu reduzieren gibt es viele Präventionsmöglichkeiten, die zum Teil ohne fremde Hilfe praktiziert, beziehungsweise erlernt werden können. Für bereits Betroffene werden entsprechende Hilfsangebote beschrieben. Ziel dieses Buches sollte sein, die eigene Gefährdung erkennen zu lernen, sich selbst besser zu schützen und letztendlich Krankheitstage zu verhindern.
Verlag:
AV Akademikerverlag
Webseite:
http://www.akademikerverlag.de/
von (Autor):
Florian Kronawitter
Seitenanzahl:
128
Veröffentlicht am:
28.07.2014
Lagerbestand:
Lieferbar
Kategorie:
Medizinische Fachberufe
Preis:
33,90 €
Stichworte:
Burnout, Befragung, Krankenpflegeausbildung, Maßnahmen gegen Burnout, tatsächliche Belastung im Krankenhaus, MBI-GS-D, Funktionsbereiche, Pflegepädagogen, Maßnahmen für Pflegepädagogen

Books loader

Newsletter

Adyen::amex Adyen::mc Adyen::visa Adyen::cup Adyen::unionpay Paypal CryptoWallet Überweisung

  0 Produkte im Warenkorb
Warenkorb bearbeiten
Loading frontend
LOADING