Buchcover von Bede
Buchtitel:

Bede

Steuer, Direkte und indirekte Steuer

Tract (17.10.2011 )

Books loader

Omni badge gutscheinfähig
ISBN-13:

978-613-7-95593-2

ISBN-10:
6137955931
EAN:
9786137955932
Buchsprache:
Deutsch
Klappentext:
Bitte beachten Sie, dass dieser Titel überwiegend aus Inhalten besteht, die im Internet kostenlos erhältlich sind (z.B. aus der Wikipedia-Enzyklopädie). Die Bede, auch Beede, (mhd. und niederdeutsch bëte „Bitte, Gebet; Befehl, Gebot“) ist im engeren Sinn eine erbetene, freiwillig geleistete Abgabe an den Grundherrn, aus der sich mitunter eine regelmäßig erhobene, auch landesherrliche Steuer entwickelte. Im weiteren Sinn steht Bede auch im Zusammenhang mit Geldern für kirchliche Zwecke. Seit dem 13. Jahrhundert war die Bede eine in allen deutschen Territorien übliche direkte Steuer, die der Landesherr vom bäuerlichen und bürgerlichen Grundbesitz erhob. Sie war eine durch den Fürsten von seinen Landständen (Geistlichkeit, Ritterschaft, Städte) zunächst erbetene, bald aber geforderte ordentliche Steuer. Die Ritterschaft und teilweise auch die Geistlichkeit waren von der Bede befreit, und die Städte zahlten im Allgemeinen weniger als das Land.
Verlag:
Tract
Webseite:
http://www.betascript-publishing.com
Herausgegeben von:
Eloi Rylan Koios
Seitenanzahl:
140
Veröffentlicht am:
17.10.2011
Lagerbestand:
Lieferbar
Kategorie:
Steuern
Preis:
39,00 €
Stichworte:
Steuer, Direkte und indirekte Steuer

Books loader

Newsletter

Adyen::amex Adyen::mc Adyen::visa Adyen::cup Adyen::unionpay Paypal Überweisung

  0 Produkte im Warenkorb
Warenkorb bearbeiten
Loading frontend
LOADING