Buchcover von Autonomie in Transsylvanien
Buchtitel:

Autonomie in Transsylvanien

Realisierbarer Traum oder bloße Illusion? Hintergründe, Ereignisse und Aussichten der Bestrebungen der ungarischen Minderheit

VDM Verlag Dr. Müller (14.10.2010 )

Books loader

Omni badge gutscheinfähig
ISBN-13:

978-3-639-30002-4

ISBN-10:
3639300025
EAN:
9783639300024
Buchsprache:
Deutsch
Klappentext:
Die repressive Minderheitenpolitik, die nach dem Zerfall des Ostblocks in den meisten Ländern Osteuropas vorherrscht, gehört zu den bisher ungelösten Aufgaben Europas und der Europäischen Union. Unter dem Einfluss der Globalisierung scheint die nationale und regionale Identität immer wichtiger zu werden: Man fühlt sich dem Ganzen zugehörig, möchte sich aber auch mit dessen Teilen identifizieren können. Die westeuropäischen Beispiele beweisen, dass die Lösung des Problems möglich ist, und zwar in der Form der regionalen Autonomie. In der Arbeit wird untersucht, inwieweit eine Autonomie nach westeuropäischem Vorbild eine Lösung für die ungarische Minderheit in Transsylvanien sein kann. Das schließt die Möglichkeit alternativen Lösungen nicht aus.
Verlag:
VDM Verlag Dr. Müller
Webseite:
http://www.vdm-verlag.de
von (Autor):
Laura Rózsa
Seitenanzahl:
232
Veröffentlicht am:
14.10.2010
Lagerbestand:
Lieferbar
Kategorie:
Politische Wissenschaft und Politische Bildung
Preis:
79,00 €
Stichworte:
Autonomie, Transsylvanien, Siebenbürgen, Regionalisierung, Selbstbestimmungsrecht, Szeklerland, Szekler, Autoomiebestrebungen, Identitätsbewahrung der ungarischen Minderheit, ungarische Minderheit, Ungarn

Books loader

Newsletter

Adyen::amex Adyen::mc Adyen::visa Adyen::cup Adyen::unionpay Paypal Überweisung

  0 Produkte im Warenkorb
Warenkorb bearbeiten
Loading frontend
LOADING