Buchcover von Aspekte des Musikdenkens Hans Zenders
Buchtitel:

Aspekte des Musikdenkens Hans Zenders

Musiktheoretische und philosophische Hintergründe

VDM Verlag Dr. MŸller Aktiengesellschaft & Co. KG (20.04.2008 )

Books loader

Omni badge gutscheinfähig
ISBN-13:

978-3-8364-6174-0

ISBN-10:
3836461749
EAN:
9783836461740
Buchsprache:
Deutsch
Klappentext:
Seit ca. 250 Jahren wird die abendländische Musikkultur von der äquidistanten Stimmung beherrscht: Diese eröffnet zwar die Möglichkeit harmonischer Umdeutungen und unbegrenzter Transponierbarkeit; sie nimmt den Intervallen jedoch zugleich ihren qualitativen Gehalt, wodurch sinnliche Qualitäten, wie die einer Natursepte oder einer reinen großen Terz verloren gehen. Der Komponist Hans Zender (*1936) hat im Zusammenhang zu dieser Ausdrucksverarmung eine Verbrauchtheit der 12-tönigen Chromatik konstatiert und begibt sich mit seiner mikrotonalen Harmonielehre, die er an ein Heraklit-Wort anlehnend "Gegenstrebige Harmonik" (griech. palintonos harmonia) nennt, auf die Suche nach einem System, dessen Anwendung die Differenz zwischen reinen und temperierten Intervallen sinnlich erlebbar machen soll. Gegenstand der vorliegenden Untersuchung ist die Rekonstruktion des Zenderschen Harmoniebegriffes ebenso wie die Entwicklung eines neuartigen hermeneutischen Ansatzes, der Zenders kompositorische Heraklit-Rezeption reflektiert. In diesem Sinne richtet sich die Veröffentlichung an ein musikwissenschaftliches Fachpublikum ebenso wie an einen philosophisch interessierten Leserkreis.
Verlag:
VDM Verlag Dr. MŸller Aktiengesellschaft & Co. KG
von (Autor):
Franziska Thron
Seitenanzahl:
80
Veröffentlicht am:
20.04.2008
Lagerbestand:
Lieferbar
Kategorie:
Monografien
Preis:
49,00 €
Stichworte:
Hans Zender, Mikrotöne, Harmonielehre, Heraklit, gegenstrebige Harmonik, Musikdenken, musikalische Stimmungen, Tonsysteme, Neue Musik, Musikphilosophie

Books loader

Newsletter

Adyen::amex Adyen::mc Adyen::visa Adyen::cup Adyen::unionpay Paypal Überweisung

  0 Produkte im Warenkorb
Warenkorb bearbeiten
Loading frontend
LOADING