Buchcover von Apollonius Schotte
Buchtitel:

Apollonius Schotte

Timor, Indien, Geschichte der Chinesen auf Timor, Francisco Ruas Hornay

VadPress (09.01.2013 )

Books loader

Omni badge gutscheinfähig
ISBN-13:

978-613-9-03974-6

ISBN-10:
6139039746
EAN:
9786139039746
Buchsprache:
Deutsch
Klappentext:
Bitte beachten Sie, dass dieser Titel überwiegend aus Inhalten besteht, die im Internet kostenlos erhältlich sind (z.B. aus der Wikipedia-Enzyklopädie). Apollonius Schotte (auch Apoll, Apolljnius oder Scotte; * 1579; † 1639) war ein niederländischer Kapitän der Niederländische Ostindien-Kompanie (VOC) aus Antwerpen. Als erster Europäer forderte Apollonius Schotte die portugiesische Vormachtstellung auf den Kleinen Sunda-Inseln heraus. 1612 schloss er auf Buton im Namen der VOC einen Vertrag mit den lokalen Herrschern. Am 17. Januar 1613 erreichte Schotte die Insel Solor, auf der sich der portugiesische Hauptstützpunkt für die Kleinen Sunda-Inseln befand. Von hier aus kontrollierte man den Sandelholzhandel zwischen Timor und den Empfängern in China und Indien. Schottes Schiffe nahmen die Festung unter Beschuss, während ein Landungstrupp die Stadt niederbrannte. Der portugiesische Kommandant Alvarez ergab sich am 20. April und einige Tausend Portugiesen, Mestizen und Einheimische verließen Solor Richtung Larantuka. Die Niederländer besetzten die Festung und benannten sie in Fort Henricus um.
Verlag:
VadPress
Webseite:
http://www.betascript-publishing.com
Herausgegeben von:
Ozzy Ronny Parthalan
Seitenanzahl:
220
Veröffentlicht am:
09.01.2013
Lagerbestand:
Lieferbar
Kategorie:
Sozialwissenschaften allgemein
Preis:
79,00 €
Stichworte:
Indien, Kapitän, Apollonius, Timor, Schotte, Ostindien

Books loader

Newsletter

Adyen::amex Adyen::mc Adyen::visa Adyen::cup Adyen::unionpay Paypal Überweisung

  0 Produkte im Warenkorb
Warenkorb bearbeiten
Loading frontend
LOADING