Buchcover von Anton Dey
Buchtitel:

Anton Dey

Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei

Solv (18.01.2012 )

Books loader

Omni badge gutscheinfähig
ISBN-13:

978-613-8-81627-0

ISBN-10:
6138816277
EAN:
9786138816270
Buchsprache:
Deutsch
Klappentext:
Bitte beachten Sie, dass dieser Titel überwiegend aus Inhalten besteht, die im Internet kostenlos erhältlich sind (z.B. aus der Wikipedia-Enzyklopädie). Peter Anton Dey (* 21. Oktober 1892 in Mühlheim am Main; † 17. September 1973 ebenda) war ein deutscher Politiker (SPD).Anton Deys Vater Jakob Joseph war Geschäftsführer des Konsumvereins, seine Mutter Anna Maria Josephina, geborene Blümmel, war Hausfrau. Sie starb im Alter von 25 Jahren, Anton war drei Jahre alt, seine Schwester Anna zwei. Die Kinder wurden von einer Stiefmutter und der Großmutter Blümmel erzogen. Deys Eintritt in die SPD erfolgte offiziell im Jahr 1911 mit Erreichen seiner Volljährigkeit. Doch bereits als 14jähriger Lehrling war er für die Sozialdemokratie und die Gewerkschaft aktiv. Von 1914 bis 1918 nahm Dey am Ersten Weltkrieg teil und kehrte verwundet zurück. Nach Ende des Krieges begann er im Jahr 1920 hauptberuflich als Sekretär der SPD für den Bezirk Hessen zu arbeiten. Gleichzeitig war er als geschäftsführendes Mitglied der Arbeiterwohlfahrt Hessen tätig. Bei der Landtagswahl im Volksstaat Hessen 1932 rief Dey die Bevölkerung der Stadt Mühlheim auf, für die SPD zu stimmen.
Verlag:
Solv
Webseite:
http://www.betascript-publishing.com
Herausgegeben von:
Erwin Dee Kord
Seitenanzahl:
180
Veröffentlicht am:
18.01.2012
Lagerbestand:
Lieferbar
Kategorie:
Politikwissenschaft
Preis:
54,00 €
Stichworte:
Nationalsozialistisch, Politik, Staatsmann, Vorsitzende, Mandat, Partei, Kandidat

Books loader

Newsletter

Adyen::amex Adyen::mc Adyen::visa Adyen::cup Adyen::unionpay Paypal Überweisung

  0 Produkte im Warenkorb
Warenkorb bearbeiten
Loading frontend
LOADING