Buchcover von Antoine Forqueray
Buchtitel:

Antoine Forqueray

Ludwig XIV., Viola da gamba

Tort (02.05.2012 )

Books loader

Omni badge gutscheinfähig
ISBN-13:

978-613-8-79576-6

ISBN-10:
6138795768
EAN:
9786138795766
Buchsprache:
Deutsch
Klappentext:
Bitte beachten Sie, dass dieser Titel überwiegend aus Inhalten besteht, die im Internet kostenlos erhältlich sind (z.B. aus der Wikipedia-Enzyklopädie). Antoine Forqueray (* September 1672 in Paris; † 28. Juni 1745 in Mantes-la-Jolie) war ein französischer Komponist und königlicher Kammermusiker und neben Marin Marais bedeutendster Gambist am Hofe Ludwigs XIV. Er war der Vater von Jean-Baptiste-Antoine Forqueray. Als kleiner Junge bekam Forqueray die Möglichkeit, Ludwig XIV. auf der Viola da gamba vorzuspielen. Von dessen Begabung begeistert, beschloss der König, dass der junge Musiker am Hofe aufwachsen und dort eine Ausbildung zum Gambisten erhalten solle. 1689 wurde er zum Musiker der Königskammer ernannt. Am Hofe musizierte er zusammen mit François Couperin, Robert de Visée und anderen. In dieser Position blieb er, bis er sich 1731 nach Mantes sur Seine (heute Mantes-la-Jolie) zurückzog. Sein Sohn Jean-Baptiste Forqueray übernahm 1742 seine Stellung am Hofe.
Verlag:
Tort
Webseite:
http://www.betascript-publishing.com
Herausgegeben von:
Philippe Valentin Giffard
Seitenanzahl:
104
Veröffentlicht am:
02.05.2012
Lagerbestand:
Lieferbar
Kategorie:
Musik
Preis:
34,00 €
Stichworte:
Geschichte, Musik, Laufbahn, Gesang, Viola, Academy, Ludwig, Musikstudien

Books loader

Newsletter

Adyen::amex Adyen::mc Adyen::visa Adyen::cup Adyen::unionpay Paypal Überweisung

  0 Produkte im Warenkorb
Warenkorb bearbeiten
Loading frontend
LOADING