Buchcover von Anti-Defamation League
Buchtitel:

Anti-Defamation League

Diskriminierung, Bigotterie

PlacPublishing (20.01.2012 )

Books loader

Omni badge gutscheinfähig
ISBN-13:

978-613-8-75505-0

ISBN-10:
6138755057
EAN:
9786138755050
Buchsprache:
Deutsch
Klappentext:
Bitte beachten Sie, dass dieser Titel überwiegend aus Inhalten besteht, die im Internet kostenlos erhältlich sind (z.B. aus der Wikipedia-Enzyklopädie). Die Anti-Defamation League (kurz: ADL, dt. "Antidiffamierungsliga") ist eine amerikanische Organisation mit Sitz in Washington D.C., die gegen Diskriminierung und Diffamierung von Juden eintritt. Sie ist ein Mitglied des American Israel Public Affairs Committee (AIPAC). Sie beschreibt sich selbst als Menschenrechtsorganisation. Die Organisation wurde 1913 in Chicago von Mitgliedern der Organisation B’nai B’rith (hebräisch: „Söhne des Bundes“) gegründet. Haupttätigkeit der Organisation ist der Kampf gegen den Antisemitismus. Ausschlaggebend für die Gründung der ADL war ein Vorfall im Jahr 1913 im US-Bundesstaat Georgia, bei dem Leo Frank gelyncht wurde, weil er Mary Phagan, ein 13 Jahre altes Mädchen, vergewaltigt und ermordet haben soll. Inzwischen gilt seine Unschuld als erwiesen, so dass das eigentliche Motiv für den Mord an dem Industriellen im Antisemitismus zu suchen ist.
Verlag:
PlacPublishing
Webseite:
http://www.betascript-publishing.com
Herausgegeben von:
Epimetheus Christer Hiram
Seitenanzahl:
72
Veröffentlicht am:
20.01.2012
Lagerbestand:
Lieferbar
Kategorie:
Politikwissenschaft
Preis:
29,00 €
Stichworte:
Diskriminierung, Bigotterie, Soziologie, Aufstand, Haltung, Bevölkerung, Période

Books loader

Newsletter

Adyen::amex Adyen::mc Adyen::visa Adyen::cup Adyen::unionpay Paypal Überweisung

  0 Produkte im Warenkorb
Warenkorb bearbeiten
Loading frontend
LOADING