Buchcover von Annelie Thorndike
Buchtitel:

Annelie Thorndike

Internationales Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm

SpellPress (28.09.2011 )

Books loader

Omni badge gutscheinfähig
ISBN-13:

978-613-8-59943-2

ISBN-10:
6138599438
EAN:
9786138599432
Buchsprache:
Deutsch
Klappentext:
Bitte beachten Sie, dass dieser Titel überwiegend aus Inhalten besteht, die im Internet kostenlos erhältlich sind (z.B. aus der Wikipedia-Enzyklopädie). Annelie Thorndike (* 17. April 1925 in Klützow, heute Kluczewo, Polen ; Geburtsname: Annelie Kunigk) war eine der wichtigsten Dokumentaristinnen der DDR. Mit Filmen wie „Du und mancher Kamerad“ (1955), „Unternehmen Teutonenschwert“ (1958) und vor allem dem zweiteiligen Dokumentarfilm „Das russische Wunder“ (1963) wurde Annelie Thorndike national wie international bekannt. Bei allen drei Filmen arbeitete sie sowohl mit Paul Dessau als Komponisten als auch mit ihrem 1952 geheirateten Ehemann Andrew Thorndike zusammen, der ebenfalls zu den wichtigsten Dokumentarfilmregisseuren der DEFA gehörte. Annelie Thorndike wurde 1963 als Abgeordnete in die Volkskammer gewählt. Seit 1967 war sie Vorstands- und ab 1980 Präsidiumsmitglied des von Andrew Thorndike gegründeten Verbands der Film- und Fernsehschaffenden der DDR.
Verlag:
SpellPress
Webseite:
http://www.betascript-publishing.com
Herausgegeben von:
Richie Krishna Fergus
Seitenanzahl:
120
Veröffentlicht am:
28.09.2011
Lagerbestand:
Lieferbar
Kategorie:
Geisteswissenschaften allgemein
Preis:
39,00 €
Stichworte:
Polen, Thorndike, Kluczewo, Annelie, Klützow, Dokumentaristinnen

Books loader

Newsletter

Adyen::amex Adyen::mc Adyen::visa Adyen::cup Adyen::alipay Adyen::unionpay Paypal CryptoWallet Überweisung

  0 Produkte im Warenkorb
Warenkorb bearbeiten
Loading frontend
LOADING